Cit-Kar

Urbane Mobilität neu Erleben. Das erste Auto, das ein Fahrrad ist.

Urbane Mobilität wird neu Erlebt, ob beim täglichen Weg zur Arbeit oder beim lässigen Weg ins Café. Das Ganze mit einem Auto, das eben doch ein Fahrrad ist. Angetrieben wie ein Pedelec mit Tretkurbel und Elektromotor bewegt der Fahrer das Cit-Kar aktiv. Es ist als Fahrrad zugelassen und fährt deshalb auf Radwegen. Es benötigt weder Führerschein noch Versicherung. Dank der schnittigen Verkleidung fährt man das Cit-Kar wettergeschützt. Mit der großen Transportbox ist auch der spontane Einkauf kein Problem. Kinder können mit einem handelsüblichen Fahrradanhänger mitgenommen werden. Das ganze mit einem Auto, dass tatsächlich ein Fahrrad ist. Urbane Mobilität mit dem Cit-Kar neu Erleben.

Ihre Vorteile neu Erleben

Wetterschutz

Die Überdachung des Cit-Kars schützt den Fahrer vor Regen, Wind und Wetter. Außerdem ist es sowohl windschnittig als auch leicht.

Fahrkomfort

Dank der Einzelradaufhängung und der Einzelradfederung entspricht der Fahrkomfort dem eines Autos. Mit der Automatik entfällt das lästige Schalten.  

Handling

Mit dem Runden Lenkrad fährt sich das Cit-Kar wie ein Auto. Das Multifunktionslenkrad hat alle Bedienelemente die für die sichere Fahrt nötig sind. 


Sitz

Der bequeme und komfortable Sitz ist so gestaltet, dass Personen mit einer Größe von 1,50 m bis 2,00 m mit dem Cit-Kar fahren können. 

Anhänger / Jogger

Mit dem Cit-Kar können Sie ohne Probleme Lastenanhänger von Weber oder auch Kinderjogger ziehen.

Gewicht

Durch die schlanke Bauweise ist das Cit-Kar im Vergleich zu anderen Lastenbikes deutlich leichter.


Transportbox

Mit der Transportbox können Sie problemlos Ihren Einkauf trocken und geschützt transportieren können. 

Radweg

Das Cit-Kar darf auf dem Radweg gefahren werden. Es ist kein Führerschein nötig und es gelten dieselben Regelungen wie bei einem Fahrrad. 

Umweltfreundlich

Achten Sie jetzt auf die Umwelt. Ein Kleinwagen hat einen CO2 Ausstoß von  90 g/km. Das Cit-Kar hingegen hat nur  5 g/km durch das laden der Akkus.


Wirtschaftlichkeit

Laut dem ADAC kostet ein Kleinwagen 60€ auf 100 km. Im Vergleich dazu liegen die Kosten beim Cit-Kar nur bei ca. 10€ auf 100 km. 

Stadtleben

Statistisch ist man mit einem Fahrrad in der Stadt bei einer Strecke von 10 km schneller als ein Auto. 

Rahmenbau

Dank des speziellen Rahmenbaus ist eine einfache Reparatur aller Teile möglich.



Crowdfunding - Pitch-Video

Pitch-Video für das Crowdfunding bei startnext. 

 

www.startnext.de/citkar

 

+49 2224 9015155

Mülheimer Straße 15

53604 Bad Honnef

info@citkar.de

Folgen Sie uns auf Facebook